samtiger Jazz und freche Weisheitsgeschichten (14. August 2020)

Ein Lied aus dem Land der Vögel und eine Ballade aus den Southlands? Der Abend mit dem Jazztrio «Melted» und der Erzählerin Christiane Neiss lässt Musik und Weisheitsgeschichten verschmelzen. Vom Schurkenstreich eines Distelfinken führen die Geschichten über eine abenteuerliche Bootsfahrt bis hinein in den Orient. Musikalisch gehört ein clownesker Song von Thelonious Monk genauso zum Programm wie ein Stück, das tief in den Ozean der ruhigen Klänge taucht. Susan Glättli, Gesang, Philipp Neiss am Saxophon und Thomas Utzinger am Piano, spielen Jazz, lebendig, flirrend und weich.

Und hier zu den Akteuren:

Susan Glättli wuchs in einer musikalischen Familie auf, entdeckte erst den a-cappella Gesang für sich, später den persönlichen Ausdruck im Jazz.

Philipp Neiss spielte schon als Jugendlicher Saxophon. Als er vor 10 Jahren in die Schweiz kam, liess er den Jazz für sich neu aufleben. Seine Liebe gilt dem Bossa Nova.

Thomas Utzinger entdeckte seine Leidenschaft fürs Jazzpiano dank den Langnau-Jazz Nights. Bereits als 9- Jähriger begann er, die Jazzharmonien zu erforschen. Als Jugendlicher komponierte und arrangierte er für verschiedene Jazz- und Funkbands.

Christiane Neiss, ein Import aus Deutschland, hat in der Schweiz zum freien Erzählen gefunden. Sie liebt Weisheitsgeschichten, in die sie ihre Reiseerlebnisse einfliessen lässt und die sie mit lebhafter Gestik und Mimik dem Publikum schenkt.

Freitag, 14. August 2020 um 20:00 Uhr
im Rathauskeller Aarberg

Eintritt CHF 25.- inkl. einem Getränk
KEINE ABENDKASSE! TICKETS ERHÄLTLICH AUSSCHLIESSLICH IM VORVERKAUF VIA TICKETINO.COM ODER AM POSTSCHALTER!

19:30 Uhr Türöffnung

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.